https://amzn.to/3zLugpl
Knut und der Augenblick,  Geld und Finanzen,  Knut und glücklich

Amazon kauft ein wenn alle im Urlaub sind

Was für ein heißer Sommer! Die Tage zwinkern uns am morgen zu, als könnten sie kein Wässerchen trüben. In gleißendes Licht gehüllt, wirken sie wie ein einziges Versprechen auf Glück und Erholung. Für die Kinder mit ihren Erwachsenen sind Ferien. Da bleibt keine Zeit um bei Amazon zu shoppen!

  1. Ein deutscher Herbst steht an  
  2. Auch Amazon geht mal einkaufen – Amazon Shopping andersrum
    1. Was will denn Amazon mit Staubsaugern?
  3. Warme Stimme – kalte Stimmung
    1. Das junge Mädchen
  4. Checke Deine Ausgaben und senke Deine Kosten
    1. Eine Übung, die ich gerade gemacht habe: Mega einfach, und mega effizient.
  5. Zum Abschluss ein kleiner Tipp – Die Perseiden kommen

Ein deutscher Herbst steht an  

Doch nicht mehr lange und der ERNST des LEBENS geht wieder los. Es müssen Ranzen gepackt werden und Hefte, Stifte und Bücher für den Schulanfang sind wieder gefragt. Die gibt es nicht nur auf Amazon, sondern auch beim 1-Pfennig-Laden um die Ecke. Aber jeder macht es wie er mag.

Auch Amazon geht mal einkaufen – Amazon Shopping andersrum

Amazon lässt sich vom schwierigen E-Commerce-Umfeld nicht einschüchtern und ist im Gegensatz zu den eigenen Kunden in Shopping-Laune. Ende Juli hat Amazon 3,9 Mrd. $ für den Arztpraxen-Betreiber One Medical ausgegeben. Jetzt wollen Andy Jessy und Konsorten 1,7 Mrd. $ für iRobot auf den Tisch legen – die Firma hinter dem Staubsaugerroboter Roomba.

Was will denn Amazon mit Staubsaugern?

Amazon ist schon länger im Smart-Home-Bereich aktiv und will das Business weiter ausbauen. Mit Alexa kann man smarte Thermostate oder Lampen steuern, mit Ring hat man eine Marke für smarte Türklingelanlagen und mit Astro einen eigenen Haushaltsroboter.

Was genau sich Amazon von dem Geschäft erhofft, ist unklar. Potenziell spannend könnten aber die Daten sein. Auf Basis der Wohnungsgröße kann Amazon das Einkommen abschätzen. Wenn der Roomba über Spielzeug fährt, deutet das auf Kinder im Haushalt hin.

Warme Stimme – kalte Stimmung

Die sich im Wind wiegenden Blätter der Ahornbäume glitzerten in den Sonne. Unter einem dieser Bäume auf der Brühlschen Terasse stand ein Straßenmusiker und spielte Country-Klassiker. Ziemlich gut, wie ich fand.

Doch die Menschen, die sich näherten, erhöhten ihre Schrittfrequenz und senkten den Kopf, als würde gleich ein Hubschrauber landen. In seinem Gitarrenkoffer lagen siebzig Cent. Ich legte noch einen Euro dazu.

Viele der jungen Menschen, die wahrscheinlich gerade von der Straßenbahn kamen, trugen ihre Masken wie Schwimmflügel über dem Ellbogen. Sie hatten es eilig.

Das junge Mädchen

Im Großen Garten saß ein junges Mädchen auf der Bank und steckte sich Blumen in die Sandalen, die sie auf der Wiese gepflückt hatte. Wiesenblumen, etwas angetrocknet, rot, gelb und weiß. Dann stand sie auf, schaute an sich herunter, trat einmal kräftig auf und marschierte mit ihren, die Köpfe schüttelnden Blümchen, davon. Ich hoffe sie behält ihren freien Geist.

Checke Deine Ausgaben und senke Deine Kosten

Überall hört man jetzt das man sparen soll. Ok! Das mache ich aber sonst auch. Aber eine Sache sollte man unabhängig von der Jahreszeit und irgendwelchen Krisen machen. Ausmisten und Vergleichen!

Eine Übung, die ich gerade gemacht habe: Mega einfach, und mega effizient.

Nimm dir deine Kontoauszüge der letzten drei Monate und geh sie ganz akribisch durch. Lohnt es sich zum Beispiel, auf einen günstigeren Strom– oder Internet-Anbieter umzusteigen? Brauchst Du das Lotto-Dauerspiel wirklich? Bezahlst Du für etwas was Du nicht nutzt wie Amazon Prime? Vielleicht ist Dein Amazon-Prime Abo zu teuer? Du hast eine App die Du bezahlst aber nicht mehr nutzt? Weg damit!

Es sind meistens die kleinen Dinge die in Summe viel Kosten. Dort drei Euro, da für Netflix acht Euro, dort paar Coins fürs spielen….. Da läppert sich schnell was zusammen.

Schau konkret nach vielleicht unnötigen Kostenfressern: Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, aktiv zu werden. 

Was kostet Amazon Prime im Jahr 2022?

Ab dem 15. September 2022 erhöht sich die Gebühr der Prime-Mitgliedschaft von 7,99€ auf 8,99€ (inkl. MwSt.) bei monatlicher Zahlung und von 69,00€ auf 89,90€ (inkl. MwSt.) bei jährlicher Zahlung. Die Änderung wird für dich frühestens mit Fälligkeit deiner nächsten Zahlung, am oder nach dem 15. September 2022 wirksam.

Zum Abschluss ein kleiner Tipp – Die Perseiden kommen

Für alle die bis hierhin gelesen haben noch ein kleiner Tipp. Wenn die Perseiden am Himmel erscheinen, sind nicht nur die Astrofans beeindruckt. Vor allem romantisch Veranlagte geraten ins Schwärmen und machen die Nacht zum Tag.

Die meisten Sternschnuppen könnt ihr in der Nacht vom 12. auf den 13. August sehen. Also los, ab nach draußen und verbringt eine Nacht unterm Sternenhimmel! Wer eine Sternschnuppe sieht, darf sich was wünschen was auch wirklich Glück bringt!

close

Post von Knut - wöchentlich in Deinem Postfach!

Einmal die Woche das aktuellste von Gut-Knut.de.

Datenschutzerklärung.

Datenschutz
Gut-Knut, Inhaber: Knut Richter (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Gut-Knut, Inhaber: Knut Richter (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: