Strom Preisvergleich bei Gut-Knut

Strompreis Vergleichen

Strompreis Vergleichen und Sparen! Jetzt den Stromanbieter wechseln und sparen! Bis zu 750,00 Euro jährlich sind möglich!

Strompreis Vergleichen und Sparen! Jetzt den Stromanbieter wechseln und sparen! Bis zu 750,00 Euro jährlich sind möglich!

  1. Strompreisvergleich
  2. Das Wichtigste zum Stromvergleich 2022
    1. Was ist beim Stromvergleich zu beachten?
  3. Die Strompreise expoldieren
    1. Insbesondere bei einem jährlichen Stromanbieterwechsel kann die Rechnung dauerhaft gesenkt werden.
  4. Alternative Ökostrom – Strompreis vergleichen
  5. Stromversorgung ist gesetzlich garantiert
    1. Wie viel kostet 1 kWh Strom?
    2. Wann ist der beste Zeitpunkt für den Stromvergleich?
  6. So kommen Stromkunden aus ihrem alten Stromvertrag heraus
    1. Welche Daten brauche ich für einen Stromvergleich?
    2. Strom für die neue Wohnung anmelden
      1. Bearbeitungszeit beachten
    3. Weitere Preisvergleiche

Strompreisvergleich – Hier den Strompreis vergleichen

Das Wichtigste zum Stromvergleich 2022

  • Ein Stromvergleich mit dem hier eingesetzten Strompreisrechner von CHECK24 ist unkompliziert und ein Wechsel dauert nur wenige Minuten.
  • Mit einem regelmäßigen Stromanbieterwechsel können Sie bis zu 820 Euro jährlich sparen.
  • Sie können nach dem Strompreis vergleichen den Stromwechsel direkt online beantragen. Der neue Versorger übernimmt in der Regel die Kündigung des alten Stromanbieters.
  • Die Versorgungssicherheit ist während des gesamten Wechselprozesses gewährleistet.

Was ist beim Stromvergleich zu beachten?

Wichtig: Wenn Sie den Strompreis vergleichen und dann den Stromanbieter wechseln, müssen Sie die Kündigungsfristen beachten. Wenn man schon einmal gewechselt hat und nicht mehr beim Standard-Anbieter ist, ist es sehr leicht möglich, dass die Kündigungsfrist mehrere Monate beträgt.

Sie können trotzdem ohne Fristen wechseln! Nämlich dann, wenn der Anbieter die Preise erhöht. Jeweils zum Datum der Preiserhöhung kann man zum neuen Anbieter seiner Wahl wechseln. So können Sie diese Termine nutzen, um auf einen günstigeren oder ökologischeren Tarif umzusteigen.

Sollte es nämlich Verzögerungen beim Wechsel geben und das Kündigungsdatum verstreicht, ohne dass der neue Anbieter einspringt, berechnet der alte Anbieter oft viel höhere Tarife für die Übergangszeit.

Die Strompreise expoldieren – Strompreisentwicklung

Die Strompreise expoldieren regelrecht, doch für den Stromkunden ist, trotz Krokodilstränen aus der Politik, keine Entlastung in Sicht. Doch sie können selbst tätig werden! So können Sie zumindest zu einem preisgünstigeren Stromanbieter wechseln.

Noch immer befinden sich zu viele noch in der Grundversorgung, die meist teurer ist als die Alternativanbieter. Deshalb ist ein Stromvergleich, oder besser gesagt ein Vergleich der Stromanbieter angebracht.

Seit der Liberalisierung des Strommarktes können Verbraucher den Strompreis vergleichen und den Stromanbieter frei wählen und wechseln. Viele nutzen allerdings das große Sparpotential immer noch nicht. Und das, obwohl bis zu 820 Euro eingespart werden können.

Insbesondere bei einem jährlichen Stromanbieterwechsel kann die Rechnung dauerhaft gesenkt werden.

Im zweiten Jahr verlangt ein Anbieter nämlich oft mehr für den Strom. Denn oft bekommt man für das erste Jahr zusätzliche Rabatte eingeräumt.

Alternative Ökostrom – Strompreis vergleichen

Wer ganz nebenbei noch die Energiewende vorantreiben möchte, für den ist ein Wechsel zu Ökostrom das richtige. Auch hier ist das Sparpotential sehr groß und Ökostrom ist meist nicht viel teurer als Standard Strom. Im Strompreisrechner können Sie einstellen ob sie nur Ökostromanbieter angezeigt bekommen wollen.

Stromversorgung ist gesetzlich garantiert

Der Anbieter lässt sich innerhalb von wenigen Minuten über den Strompreisvergleich wechseln und während des gesamten Wechselprozesses ist eine Versorgung mit Strom gesetzlich garantiert.

Wie viel kostet 1 kWh Strom? – Strompreise kwh 2022

Das hängt vom Anbieter ab. Der günstigste Preis lag heute bei 56,28 Cent/kWh. Dazu kommt dann noch der Grundpreis von 8,20 €/Monat (98,39 €/Jahr).

Wann ist der beste Zeitpunkt für den Stromvergleich?

Grundsätzlich gilt: Zunächst limitiert der bestehende Vertrag den möglichen Zeitpunkt für den Vertragswechsel und die meisten Tarife haben eine Laufzeit von 12 Monaten. Neukundenboni einzusacken, kann sich repetitiv mit Ablauf des Vertragsjahres für Vielwechsler lohnen.

So kommen Stromkunden aus ihrem alten Stromvertrag heraus

Die Stromkosten eines Haushalts machen einen nicht unerheblichen Teil der jährlich anfallenden Verbrauchskosten aus. So zahlt aktuell eine allein stehende Person etwa 800 Euro pro Jahr, sofern sie einen durchschnittlichen Verbrauch hat und ein Strompreis von rund 57 Cent pro kWh zugrunde gelegt wird. Allerdings gibt es auch etliche Stromkunden, die weitaus mehr bezahlen – dann lohnt sich ein Stromanbieterwechsel erst recht.

Den Anbieter zu wechseln funktioniert heute dank übersichtlicher Vergleichsportale wie den hier auf gut-knut.de schnell und unkompliziert. Initial sollten Stromkunden beachten, dass Stromverträge normalerweise immer über eine 12-monatige Laufzeit und eine Kündigungsfrist von sechs Wochen bis zu drei Monaten zum Vertragsende verfügen.

Welche Daten brauche ich für einen Stromvergleich?

Um den Strom anzumelden, benötigen Sie in allen Fällen die folgenden Angaben

  • Ihren Namen,
  • Ihr Geburtsdatum,
  • die neue Anschrift,
  • Ihren aktuellen Stromverbrauch (in kWh),
  • den Zählerstand im alten und neuen Zuhause,
  • die Zählernummer,
  • und Ihre Bankverbindung.

Die stromspezifischen Angaben finden Sie in Ihrer letzten Stromrechnung. Die Zählernummer können Sie direkt vom Stromzähler ablesen oder ihren Vermieter fragen.

Strom für die neue Wohnung anmelden

Ziehen Sie in eine Mietwohnung um, sollten Sie Ihren derzeitigen Stromanbieter rechtzeitig über den Umzug informieren – möglichst sechs Wochen vor dem Einzugstermin, damit der Wechsel nahtlos verläuft.

Bearbeitungszeit beachten

Rechnen Sie mindestens mit einer Bearbeitungszeit von zwei bis drei Wochen für die Ummeldung. Je nach Anbieter und Vertrag haben Sie dann die Möglichkeit, Ihren Stromvertrag weiterlaufen zu lassen und lediglich auf die neue Adresse umzumelden oder den bestehenden Vertrag zu kündigen und zu einem neuen Stromanbieter zu wechseln.

Ziehen Sie in die erste eigene Wohnung können Sie sich direkt nach einem günstigen Stromanbieter umsehen.

Weitere Preisvergleiche

close

Post von Knut - wöchentlich in Deinem Postfach!

Einmal die Woche das aktuellste von Gut-Knut.de.

Datenschutzerklärung.