Knut-Tages-Update 13.12.22: Papierkram | Weihnachten auf den Tisch merken und später weiterlesen

Heute, 12 Tage vor Weihnachten, gibt es das NEUE TAGES-UPDATE. Was vom Tag so übrig bleibt. Gutscheine, Trends und News von Gut-Knut. Doch fangen wir mit dem Tag vor Weihnachten an. Heiligabend! Wein-Gutscheine

Einstimmung auf Weihnachten: Die Vorbereitung

Zum Glück bist Du jetzt in Deinen wöchentlichen Wohlfühlminuten angekommen. Schnapp Dir also ein köstliches Heißgetränk, knipps die Weihnachtsjukebox an, lege die Füße hoch. Genieße diese Zeilen. Vergiss den Stress, die Kita-Viren, die Dich sei Tagen flach legen, den Kopfschmerz verursachenden Glühwein vom Vorabend, den Postboten, der Deine Geschenkelieferung geschrottet hat. Die Frage ist nämlich: Was gibt es Heiligabend zu Essen? Was kommt Weihnachten auf den Tisch? Ich meine außer den Geschenken.

Kommt Weihnachten auf den Tisch?

Was kommt Weihnachten auf den Tisch? Meiner Meinung nach ist die beste Tischdeko für Weihnachten das richtige Essen!

Was gibt es bei Euch Heiligabend zu Essen? Bei uns sind das traditionell Wiener Würstchen und Kartoffelsalat. Zu den eigentlichen Weihnachtsfeiertagen war das früher immer Kaninchen.

Mit Kartoffelsalat und Würstchen sind wir vor allem eines: Nicht alleine! Lustig ist, dass in den meisten deutschen Haushalten zu Weihnachten traditionell immer das gleiche Gericht auf den Tisch kommt. An erster Stelle der Kartoffelsalat mit Würstchen. Dann folgen Geflügel und Fisch. Weniger Vorbereitung brauchen da diejenigen, die auf Raclette und Fondue setzen und sich ihr Gericht sozusagen selbst am Tisch zubereiten, was immerhin 23 und 14 Prozent der Familien vorhaben. Oder machen das vor allem Singles?

Wird auch viel genascht?

Süßes zu Weihnachten: Selbst gebackene Plätzchen sind am leckersten
Selbst gebackene Plätzchen sind am leckersten. Das sagt auch der Weihnachtsmann.

Natürlich wird auch viel genascht! Vor allem Kekse, wie Vanillekipferl, Spekulatius und Co. Lebkuchen folgt mit 45 Prozent und der Schoko-Weihnachtsmann bringt es auf Platz drei mit etwa 39 Prozent. Den klassischen Christstollen gönnen sich zum Weihnachtsfest rund 37 Prozent der Leute. Marzipan scheint nicht allen zu schmecken – Dominosteine und Marzipanbrot sowie -Kartoffeln naschen 30, beziehungsweise 25 Prozent. Soweit zur Statistik.

Was kommt Weihnachten auf den Tisch? Diese Statistik zeigt Dir was die Deutschen Heiligabend und Weihnachten so essen.
Was kommt Weihnachten auf den Tisch? Süß oder herzhaft?

Weitere Themen der Woche sind: Sonnenkinder, Fußball, neue zeit, Wein-Gutscheine (Ein Glas Wein geht immer 😉

Lästiger Papierkram zum Jahresende

Papierkram macht Deinen Papierkram. Buchhaltungssoftware aus der Cloud
Papierkram macht Deinen Papierkram. Buchhaltungssoftware

Wenn das Jahr zu Ende geht, fallen auch noch lästige Dinge an. Vor allem der Papierkram will noch erledigt werden. Manche Dinge müssen noch im alten Jahr gekündigt werden, damit sie nicht im kommenden Jahr noch lästiger werden. Insbesondere bei Selbständigen ist das so. Wer sich da viel Aufwand sparen will nutzt ein Finanzbuchhaltungstool. Papierkram ist so ein Tool für Selbstständige, Freiberufler und kleine und mittlere Unternehmen. Einfach zu handhaben und kostengünstig. Für die Basics gibt es auch eine kostenlose Variante. Die Einnahmeüberschussrechnung und Jahres-BWA gibt es Ende des Jahres mit einem abschließendem Klick. (Vorausgesetzt man hat im Jahresverlauf alles ordentlich geführt.) Wer den Überblick hat, kann auch richtig reagieren. Allein dafür ist eine Software wie die von Papierkram ihr Geld wert!

Was ist Papierkram?

Papierkram.de ist ein einfach zu bedienendes Finanzbuchhaltungstool für Selbstständige, Freiberufler und kleine und mittlere Unternehmen. Mit Papierkram.de erledigt man Angebots- und Rechnungserstellung, UStVA und EÜR mit wenigen Klicks. Durch die integrierte Zeiterfassung können Arbeitszeiten komfortabel erfasst und direkt in Rechnungen überführt werden. Ein Kunden- und Lieferantenverzeichnis (CRM) und Module wie Bankabgleich, Cashflow, BWA, Projektverwaltung, DATEV-Export, Posteingang runden die Software ab. Mit der Papierkram-App ist die Buchhaltung auch bei Außenterminen immer dabei.

Meine Short Storys – Kurzgeschichten von Knut

Seit vielen Jahren schreibe ich Kurzgeschichten. Erst als Tagebucheinträge und später einfach so. Nach und nach werde ich diese Short Storys hier veröffentlichen. Zum Teil kommen diese kleinen Geschichten aus eigenem Erleben. Aber ganz viele habe ich mir auch einfach ausgedacht. Viele sind auch eine Mischung von Beidem.

Wer sich in den Geschichten wiedererkennen will, muss jetzt tapfer sein. Denn Namen sind bekanntlich Schall und Rauch und deshalb immer ausgedacht oder vertauscht.

Wer keine der Short-Storys verpassen will, abonniert einfach den Newsletter. Eine der Geschichten ist übrigens Sonnenkinder.

🤞 Bleib auf dem Laufenden! Abonniere den Knut!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Gutscheine im Tages-Update

Es gibt wieder neue Gutscheine mit Gutschriften bis 320 € für DSL und Mobilfunk. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit darfst Du einen Internet Vertrag jederzeit mit einer Frist von nur einem Monat kündigen. Automatische Vertragsverlängerungen von zwölf Monaten oder mehr sind nicht mehr zulässig.

Wenn Dein Vertrag zu teuer ist, kannst Du also relativ schnell eine Menge Geld sparen und den ein oder anderen Bonus sichern. Vergleichen kannst Du auch hier im DSL Tarifrechner.

Für Heute war es das erst mal. Viel Spaß beim lesen und eine gute Zeit bis Weihnachten wünscht Euch Knut!

close

🤞 Bleib auf dem Laufenden! Abonniere den Knut!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz
Gut-Knut, Inhaber: Knut Richter (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Gut-Knut, Inhaber: Knut Richter (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: