Trabi leicht verfahren
Knut und der Augenblick,  Knut on Tour

Meine große Trabi Tour

Heutzutage ist es ein Abenteuer mit dem Trabi eine Tour durch die Sächsische Schweiz zu machen. Doch es gab Zeiten, da war das Trabi fahren das tägliche auf Arbeit kommen. (Mehr Infos zum Buchen einer Trabi-Tour gibt es am Ende des Beitrags)

Mein erstes Auto war ein Trabant 601, den ich 1990 für einen Kasten Bier (Radeberger – das Kopfschmerz-Bier) „gekauft“ habe. Damals wollte jeder seinen alten Trabi, Wartburg oder Lada loswerden, weil es ja jetzt die tollen Westautos zu kaufen gab. Denn es wurde alles was noch rollte in den Osten geschafft und zu meistens überhöhten Preisen an die Ossis verscherbelt. Und ja, die Meisten wollten es so.

Mein erstes Auto hielt leider nicht lange. Denn ein Rentner hatte meinen schönen geparkten Trabant übersehen, weil ihn die Sonne geblendet hat und ihn in Schrott verwandelt. Das war zwar ärgerlich, aber nicht sooo schlimm, weil es ja billigen Nachschub gab. Für den folgenden Trabi habe ich zwar zwei Kästen Bier bezahlt, aber das war ja gut überschaubar.

Leider war mein Glück, was die fahrenden Kisten anging, nicht besonders groß. Der Motor lief zwar noch, aber die Delle im Kofferraum war zu groß um mit dem Blauen Wunder weiterfahren zu können. Und so habe ich beschlossen dem Trabi einen ehrenvollen tot sterben zu lassen und ihn zum Cabrio zu machen.

Trabi is out, Cabrio is in

Okay, Ästhetisch war das keine Meisterleistung. Aber es hat uns unheimlich viel Spaß gemacht. Vor allem haben wir festgestellt, das der Trabi wirklich schwer totzukriegen war. Der Motor lief bis zu letzten Sekunde und das Dach war echt schwer runterzubekommen. Wir sind wie ein Stuntmen über Rampen gefahren, sind durch tiefe Schlaglöcher gejagt, den Trabi mehrmals gegen Bäume gesetzt. Aber die Frisur hielt.

Eine Trabi-Tour durch die Sächsische Schweiz

Heute ist Auto fahren das normalste von der Welt, aber eine Fahrt mit dem Trabi so was besonderes, wie die Fahrt mit einem Ferrari. Zum Glück kann man eine solche Fahrt auch ohne eigenen Trabi machen und sich einen Trabant für ein paar Stunden Mieten. So zum Beispiel bei Jochen Schweizer eine Trabi-Tour durch die Sächsische Schweiz. Man kann hier die Trabi-Tour direkt buchen oder einen Gutschein kaufen, den man dann auch verschenken kann. Wer also das Abenteuer Trabant fahren erleben will, sollte hier direkt buchen. Spaß ist garantiert!

close

Post von Knut - wöchentlich in Deinem Postfach!

Einmal die Woche das aktuellste von Gut-Knut.de.

Datenschutzerklärung.