Die Psychologischen Verkaufstaktiken beim Amazon Prime Day

Warum ich immer noch Prime Kunde bin
Werbung

Mit dem Gutscheincode "Versandkostenfrei" entfallen im Shop Gut-Knut ab 10 EURO MBW die Versandkosten!

Am 12. und 13. Juli 2022 ist es soweit, dann läuft wieder der Prime Day bei Amazon. Dann gibt es für Amazon-Prime-Mitglieder wieder besonders günstige Angebote. Doch es gibt Verkaufstaktiken, die den Konsumenten zu noch mehr Käufen als notwendig verleiten soll. Darum soll es hier gehen.

Prime Day 2022
Prime Day 2022 https://primeday.gut-knut.de/

Der zweitägige Ausverkauf von Amazon scheint der Deal Ihres Lebens zu sein. Aber ist er das wirklich?

Der Verlockung eines tollen Angebots kann man nur schwer widerstehen. Das Versprechen massiver Einsparungen verleitet Dich dazu, bei den Artikeln, die Du im Auge behältst, auf „Kaufen“ zu klicken – und das sogar bei einigen Artikeln, die Du noch nicht gesehen hast.

Natürlich ist sich der E-Commerce-Riese Amazon dieser Tatsache bewusst und nutzt ihn seit 2015 mit seinem Verkaufsereignis Prime Day voll aus . Ursprünglich als 24-Stunden-Verkaufsspektakel zur Feier des 20-jährigen Jubiläums des Online-Händlers gegründet, ist der Prime Day jedes Jahr erheblich gewachsen, erstreckte sich bis 2019 über 48 Stunden und erzielte im Juni 2021 einen Umsatz von mehr als 11 Milliarden US-Dollar .

Mit Einsparungen bei allem, von Haushaltswaren bis hin zu teurer Elektronik, scheint der zweitägige Ausverkauf von Amazon zum Prime Day das Geschäft Deines Lebens zu sein. Aber ist es das wirklich?

Ein Angebot ist ein Angebot

Unabhängig von den Bedingungen oder wie gut das Angebot ist, allein die Tatsache, dass es einen Aus-Verkauf gibt, signalisiert, dass etwas besonderes passiert

Das ist der Kernwert eines Sonder-Verkaufs, sowohl aus der Sicht des Vermarkters als auch des Verbrauchers. Dann ist da noch der funktionale Wert. 

Meistens werden an Verkaufstagen wie dem Prime-Day viel bessere Angebote gemacht, als wenn es keinen Ausverkauf gibt. Und wir alle, als erfahrene Käufer, sind auf diese Regel konditioniert: Wenn es einen Ausverkauf gibt, muss ich wahrscheinlich weniger Geld bezahlen.

Wir sind darauf konditioniert zu glauben, dass Aus-Verkäufe bedeuten, dass wir etwas für weniger Geld bekommen. Das ist natürlich nicht immer der Fall, aber am Prime Day möchte Amazon , dass alle denken, dass es so ist.

Größe und das Ausmaß des Amazon Prime Day

Es lässt sich nicht leugnen, dass der Prime Day von Amazon die Verbraucher weltweit beeinflusst. Der unglaubliche Gesamtumsatz von Prime Day 2021 in Höhe von 11 Milliarden US-Dollar übertraf sogar den der Black Friday- und Cyber ​​Monday – Verkäufe zusammen.

Amazon positioniert den Prime Day als monumentales Ereignis, das man nicht verpassen darf – und zieht dann alle Register, um sicherzustellen, dass alle Kunden viel ausgeben.

Prime-Mitgliedschaft und der Irrtum geringer Kosten

Du musst Amazon Prime-Mitglied sein, um am Prime Day teilnehmen zu können. Für einen Beitrag von 69,00 € pro Jahr oder 7,99 € pro Monat beinhaltet das Abonnement schnellen und kostenlosen Versand für Amazon-Produkte sowie Zugang zu TV, Musik, exklusiven Angeboten und mehr. Indem Amazon die Prime-Mitgliedschaft zur Voraussetzung für die Teilnahme am Prime Day macht, stellt Amazon eine lukrative Verkaufsfalle auf.

Du musst Mitglied sein, um an diesen Deals teilnehmen zu können, und das ist natürlich ein großer Anreiz, sich bei Prime anzumelden. Ähnlich einem kostenlosen Lotto-Tipp.

Es verstärkt sich also gegenseitig: Es ermutigt die Leute, Prime-Mitglieder zu werden, und fördert mehr Einkäufe am Prime Day aufgrund der Idee, dass Du den kostenlosen Versand und all diese Angebote erhälst, die für niemanden verfügbar sind, der kein Prime-Mitglied ist.

Darüber hinaus macht die Zahlung einer Prime-Mitgliedschaft im Voraus Verbraucher anfällig für den Sunk-Cost-Irrtum.

Wenn Du im Fall von Prime 69€ pro Jahr zahlst, sind diese Ausgaben aus psychologischer Sicht sogenannte versunkene Kosten. Du hast diese Kosten bezahlt. Und egal ob Du das Angebot nutzt oder nicht: Das Geld ist bei Amazon.

Wenn Verbraucher später tatsächlich Kaufentscheidungen treffen, berücksichtigen sie die Kosten dieser Prime-Mitgliedschaft nicht. Sie denken, Sie zahlen nur den Preis, den Amazon für einen Artikel angegeben hat, und ignorieren die zusätzlichen Versandkosten. Sie zahlen im Voraus – als Teil Ihrer Prime-Mitgliedschaft.

Sobald Du Dich damit abgefunden hast, dass Dein „kostenloser“ Versand nicht wirklich kostenlos ist, gibt es ein paar andere Strategien, mit denen Du sicherstellen kannst, dass Du das Beste aus dem Prime Day herausholen kannst.

Ausgewählte Artikeln Amazon Outlet stark reduziert

So bekommst Du am Amazon Prime Day das Beste fürs Geld

Wir wissen, dass Aktions-Verkäufe den Eindruck erwecken, dass Du ein gutes Geschäft machst, auch wenn dies nicht der Realität entspricht. Wie kannst Du also den Prime Day nutzen, ohne mehr auszugeben, als Du möchtest?

Eine wichtige Sache, die Du immer im Hinterkopf behalten solltest ist, dass die Angebote von Prime Day nicht unbedingt das Ende aller Dinge sind. 

Wenn ein bestimmter Artikel am Prime Day auf der Amazon-Website für 50 Euro im Angebot ist, solltest Du schauen, ob er woanders vielleicht für 45 Euro erhältlich ist. 

Nur die Tatsache, dass es am Prime Day zu einem bestimmten Preis im Angebot ist, bedeutet nicht, dass dies der beste Preis ist, den Du bekommen kannst, selbst zu diesem bestimmten Zeitpunkt.

Überlege was Du kaufst

Es ist auch wichtig zu überlegen, wofür Du Dein Geld ausgeben willst, da einige Artikel mehr Überlegung erfordern als andere.

Wenn es etwas relativ Billiges ist oder Dinge, die Du häufig kaufen musst und die Dir nicht viel ausmachen, ist das in Ordnung. Aber wenn Du ein Gerät oder einen Großbildfernseher oder ähnliches kaufen willst, solltest Du etwas recherchieren und Dir beim Kauf Zeit nehmen, anstatt dich auf die Vorstellung einzulassen, dass Du etwas verpassen wirst.

Tipp für Prime Day Impulskäufer

Und für Impulskäufer gilt: Um impulsives Einkaufen zu vermeiden, insbesondere für so etwas wie den Prime Day, ist es immer sinnvoll, einen Plan zu haben, was Du kaufen möchtest, wie hoch Dein Budget ist und wie hoch es ist und einige Parameter für Ihr Einkaufserlebnis im Voraus festzulegen. Das wird viele Probleme lösen – es macht keinen Sinn, ständig wahllos einzukaufen

*Bei Gut-Knut findest Du Partnerlinks zu verschiedenen Onlineshops. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten käüfen. Mehr Infos zu Partnerlinks:  Hier findest Du die Liste meiner Partner.


Fazit

Als lebhaftes Verkaufsereignis bereitet der Amazon Prime Day die Bühne für Rekordverkäufe, indem er Dir das Gefühl gibt, derjenige zu sein, der ein Schnäppchen macht. Aber wenn Du dir in diesem Sommer einige Prime Day-Käufe vorgenommen hast, stelle sicher, dass Du vorher recherchiert und einen Plan hast.

Post vom Bäckermeister wöchentlich in Deinem Postfach!

Rezepte, Tipps und Tricks

Datenschutzerklärung.

Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Brot zu essen!

Post vom Bäckermeister wöchentlich in Deinem Postfach!

Rezepte, Tipps und Tricks

Datenschutzerklärung.

Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Brot zu essen!

Benutzerbild von Knut Richter

Knut Richter

Mein Name ist Knut Richter. Schon als Teenager habe ich in der Backstube mitgeholfen und dann Bäcker gelernt. Seit 1990 bin ich Bäckermeister. Ich lebe in Dresden und beschäftige mich bereits seit 21 Jahren mit Webdesign und Bloggen.

Meine erste Homepage habe ich im Jahr 2001 für eine Pension erstellt, die diese auch heute noch hat. Seit dem bin ich auch Blogger. Seit 2007 arbeite ich mit WordPress. Ich bin ein SEO und Affiliate - Marketing - Spezialist der sich alles im Selbststudium beigebracht hat.

Auf gut-knut.de mache ich alles selbst. Fotografieren, Texte schreiben, Webdesign, SEO und so weiter.

Gut-Knut ist praktisch die Quintessenz aus meiner Arbeit als Bäcker und meinem Hobby, dem Schreiben und Gestalten einer Homepage. Neudeutsch nennt man das Solopreneur. Ich verbinde hier meine Leidenschaft zum Backen mit meiner Affinität zum Online-Marketing.

Du benötigst meine Expertise oder hast Fragen? Dann melde Dich bei mir. Entweder über das Kontaktformular auf dieser Seite oder unter Telefon: 0162 5181062

(Das Wort Solopreneur setzt sich aus den beiden Begriffen „solo“ (allein) und „Entrepreneur“ (gestaltender Unternehmer) zusammen. Es bezeichnet eine Person, die unternehmerisch handelt, also Chancen erkennt und mutig ergreift – und das allein und ohne Team.)

Empfohlene Artikel

Skip to content