Sauerteigbrot: Positive Auswirkungen auf die Gesundheit

Sauerteigbrot

Gesundheitliche Vorteile von Sauerteigbrot

Sauerteigbrot und seine positiven Auswirkungen auf die Gesundheit sind zur Zeit in aller Munde. Auch Menschen mit Zöliakie können von seinem hervorragenden Nährwertprofil profitieren.

Werbung

Mit dem Gutscheincode "Versandkostenfrei" entfallen im Shop Gut-Knut ab 10 EURO MBW die Versandkosten!

Ich lese und experimentiere gerade sehr viel mit Sauerteig. So scheint es, als ob Sauerteig oder Sauerteigbrot heutzutage immer und überall eine Rolle spielen. Und obwohl es in letzter Zeit immer beliebter geworden ist, wurde es schon vor mehr als 6.000 Jahren in vielen Kulturen gebacken.

Hier im speziellen erfährst du, wie sich der Verzehr von Sauerteigbrot positiv auf deinen Körper und deine Gesundheit auswirken kann.

Was ist der Vorteil von Sauerteigbrot?

Oder anders gefragt: Ist Sauerteigbrot gesünder als normales Brot?

Sauerteigbrot macht es dem Körper besonders leicht, die im Mehl enthaltenen Nährstoffe aufzunehmen. Die meisten Mehlsorten enthalten natürlich vorkommende Verbindungen namens Phytate, die Mineralien binden und die Aufnahme durch den Körper erschweren. Die Milchsäurebakterien im Sauerteig hingegen neutralisieren diese Phytate und ebnen so den Weg, damit der Körper Kalzium, Eisen, Magnesium und Zink ganz leicht aufnehmen kann.

Ist Sauerteigbrot gut zum Abnehmen?

Vollkornsauerteigbrot ist nährstoffreicher als ballaststoffärmere Brote aus raffinierten Mehlen. Und wenn Du das Gefühl hast, weniger Appetit zu haben, liegst Du richtig. Aufgrund des langsamen Fermentationsprozesses hat es auch einen höheren Anteil an Ballaststoffen und resistenter Stärke, die vom Körper langsamer verdaut werden und zu einem längeren Sättigungsgefühl führen. Wenn du also Vollkornsauerteigbrot isst, kann es dich davon abhalten, mehr zu essen, als du eigentlich möchtest und deine Kalorienzufuhr so auf natürliche Weise zu senken.

Fertiger Roggensauer für ein Sauerteigbrot
Sauerteigbrot: Positive Auswirkungen auf die Gesundheit 3

Gesundheitliche Vorteile von Natursauerteig im Sauerteigbrot

Natursauerteige enthalten Milchsäurebakterien und Ballaststoffe – auch bekannt als Probiotika und Präbiotika. Beide sind extrem gut für die Darmgesundheit. Obwohl die Probiotika (Milchsäurebakterien) den Backprozess nicht überleben, tragen sie zu den positiven Ernährungseigenschaften des fertigen Brotes bei. Präbiotika (Ballaststoffe) hingegen überleben den Backprozess und wirken nach ihrer Aufnahme wie ein Dünger für die guten Bakterien im Darm.

Außerdem wirkt die natürlich entwickelte Hefe im Sauerteig als natürliches Konservierungsmittel und macht künstliche Konservierungsstoffe und Enzyme überflüssig, die in anderen Brotsorten zu finden sind.

Ernährungsphysiologische Eigenschaften von Sauerteigbrot

Wie andere Brotsorten auch, enthält Sauerteigbrot von Natur aus viele Kohlenhydrate. Und wie bei anderen Broten auch, hängt das exakte Nährwertprofil eines Sauerteigbrotes von der Art des Mehls ab, aus dem es hergestellt wird. Wenn dein Sauerteigbrot zum Beispiel aus Vollkornmehl hergestellt wird, kannst du davon ausgehen, dass es eine gesunde Dosis Ballaststoffe, Kalzium, Eisen, Magnesium, Mangan, Kalium, Phosphor, Selen, Zink, B-Vitamine, Vitamin C und E sowie essenzielle Aminosäuren und Antioxidantien enthält.

Im Gegensatz zu anderen Broten verbessert die langsame Gärung des Sauerteigs in Verbindung mit den Milchsäurebakterien die Bioverfügbarkeit dieser wichtigen Nährstoffe. Daher nimmt der Körper durch Sauerteigbrot mehr von ihnen auf als durch andere Brotsorten.

Gesundheitliche Vorteile von Sauerteigbrot

Verdauung

Sauerteig ist reich an zwei Arten verdauungsfördernder Stoffe: nichtfermentierbare Ballaststoffe und Präbiotika. Beide ernähren die guten Bakterien im Darm. Daher kann der regelmäßige Verzehr von Sauerteigbrot sich positiv auf Darmgesundheit und Verdauung auswirken.

Blutzucker

Während des Fermentationsprozesses verändern die Milchsäurebakterien im Sauerteigstarter die Struktur der Kohlenhydrate, so dass der glykämische Index des Brotes verringert wird. Dies wiederum verlangsamt die Geschwindigkeit, mit der Glukose in den Blutkreislauf gelangt.

Was ist das beste Mehl für einen Natursauerteig?

Welches Mehl eignet sich für Sauerteig?

Um die gesundheitlichen Vorteile deines Sauerteigbrotes zu maximieren, solltest du dich für ein Vollkornmehl oder Ballaststoffreiches Mehl wie Roggenmehl 1150 oder ein Vollkornmehl entscheiden. Abgesehen davon hängt das ideale Mehl für deinen Natursauerteig in erster Linie von deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab.

Ich persönlich verwende hauptsächlich Roggenmehl (80%), Weizenmehl (10%) oder Dinkelmehl (10%). Aus allen drei Mehlsorten lässt sich ein wertvoller Sauerteig herstellen.

Hier findest Du mein Roggen-Sauerteigbrot Rezept um Dein Sauerteigbrot selbst backen zu können. Ein weiteres Rezept für Sauerteigbrot als Roggenmischbrot gibt es hier: https://gut-knut.de/Rezepte/roggenmischbrot-mit-kultursauerteig/

Hier kannst Du meinen selbst gezüchteten Kultursauerteig kaufen: https://gut-knut.de/unkategorisiert/300g-knuts-sauerteig-roggensauer-als-frischer-natursauerteig/

*Bei Gut-Knut findest Du Partnerlinks zu verschiedenen Onlineshops. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten käüfen. Mehr Infos zu Partnerlinks:  Hier findest Du die Liste meiner Partner.


Post von Knut - wöchentlich in Deinem Postfach!

Einmal die Woche das aktuellste von Gut-Knut.de.

Datenschutzerklärung.

Benutzerbild von Knut Richter

Knut Richter

Mein Name ist Knut Richter. Schon als Teenager habe ich in der Backstube mitgeholfen und dann Bäcker gelernt. Seit 1990 bin ich Bäckermeister. Ich lebe in Dresden und beschäftige mich bereits seit 21 Jahren mit Webdesign und Bloggen.

Meine erste Homepage habe ich im Jahr 2001 für eine Pension erstellt, die diese auch heute noch hat. Seit dem bin ich auch Blogger. Seit 2007 arbeite ich mit WordPress. Ich bin ein SEO und Affiliate - Marketing - Spezialist der sich alles im Selbststudium beigebracht hat.

Auf gut-knut.de mache ich alles selbst. Fotografieren, Texte schreiben, Webdesign, SEO und so weiter.

Gut-Knut ist praktisch die Quintessenz aus meiner Arbeit als Bäcker und meinem Hobby, dem Schreiben und Gestalten einer Homepage. Neudeutsch nennt man das Solopreneur. Ich verbinde hier meine Leidenschaft zum Backen mit meiner Affinität zum Online-Marketing.

Du benötigst meine Expertise oder hast Fragen? Dann melde Dich bei mir. Entweder über das Kontaktformular auf dieser Seite oder unter Telefon: 0162 5181062

(Das Wort Solopreneur setzt sich aus den beiden Begriffen „solo“ (allein) und „Entrepreneur“ (gestaltender Unternehmer) zusammen. Es bezeichnet eine Person, die unternehmerisch handelt, also Chancen erkennt und mutig ergreift – und das allein und ohne Team.)

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Skip to content